Nahe

Nahe

Wein von der Nahe – Elegante Weine aus Deutschlands Südwesten

Burgruine Gutenberg an der Nahe-Weinstraße

Gelegen am linken Rhein-Nebenfluss, der Nahe und ihren Nebenflüssen, erstreckt sich das Weinbaugebiet Nahe. Wie viele andere Einflüsse ist auch der Weinbau in dieser Region ein Erbe der antiken Römer und wird seither mit größter Sorgfalt betrieben. Die Idylle des Weinbaugebiets scheint auf direktem Weg in den Saft der Reben kultiviert zu werden. So ziehen neben den Weinen von der Nahe auch die malerische Kulisse und der nahezu einhundert Kilometer lange Weinwanderweg von Kirn bis nach Bingen am Rhein jährlich Touristen von Nah und Fern nach Rheinland-Pflanz.

Hervorragender Nahe Wein dank vielfältiger Böden

Kein anderes deutsches Weinbaugebiet verfügt über eine solch hohe Anzahl unterschiedlichster Böden auf so engem Raum, wie an der Nahe. Experten vermuten über 180 Bodenvarianten, die für eine abwechslungsreiche Mischung der Nahe Weine sorgen. Bis zu Dreiviertel der Weinlagen an der Nahe werden mit weißen Rebsorten bestückt, unter denen der Riesling den unangefochtenen Spitzenplatz belegt. Dank der hervorragenden Böden überzeugt der Riesling unter den Weinen von der Nahe durch seinen sehr mineralische Eleganz. Doch auch der Müller-Thurgau, oder in diesem Fall im Synonym Rivaner, und der Dornfelder gehören zu den am meisten kultivierten Rebsorten rund um den idyllischen Nebenarm des Rheins, der wie fast kein anderer Strom in Deutschland identitätsstiftend für eine Region wirkt.

Wissenschaft trifft Handwerkskunst

Das Weingut Tesch existiert seit Generationen. Auf 350 Jahre traditionelles Winzerhandwerk kann dieser Betrieb im Weinbau zurückblicken. Als 1997 der Mikrobiologe Dr. Martin Tesch das elterliche Weingut übernahm, ergriff er sofort die Chance und startete die Qualitätsoffensive. Weniger ist mehr hieß die Lösung und so wurden die einst 30 Hektar auf 19 Hektar Anbaufläche reduziert. Doch diese Umstellung bedeutete keineswegs einen Verlust, denn diese 19 Hektar verteilen sich ausschließlich auf Spitzenlagen, die einen Riesling hervorbringen, der zu den trockenen Weinen der Spitzenklasse gehört. Ein Geheimtipp, der aus der wohl einmaligen Symbiose aus wissenschaftlichem Können, althergebrachter Winzer-Tradition und höchstem Anspruch an Qualität seine Stärke zieht.

<iframe width="420" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/MaCdvO68gRM" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden