Kategorien

aaa

bbb

Wein von der Mosel: brillante Steillagenweine

Hervorragender Wein von der MoselAn der Mosel liegt mit Trier die älteste römische Stadt Deutschlands. Nirgends kann man die Spuren der antiken Eroberer und fortschrittlichen Förderer besser bestaunen als in dieser Region. Doch das Weinbaugebiet an der Mosel bietet noch mehr Superlative: Denn hier...weiterlesen

Hervorragender Wein von der Mosel

moselwein - Wein aus dem Weinanbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer

An der Mosel liegt mit Trier die älteste römische Stadt Deutschlands. Nirgends kann man die Spuren der antiken Eroberer und fortschrittlichen Förderer besser bestaunen als in dieser Region. Doch das Weinbaugebiet an der Mosel bietet noch mehr Superlative: Denn hier befindet sich das größte Steillagenanbaugebiet der Welt sowie die weltweit führende, mit 5.300 Hektar größte Riesling-Anbaufläche.

Der Riesling dominiert alles

Wein von der Mosel wächst an Steillagen mit bis zu 65 Grad Hangneigung. Auch das ist weltweite Spitze. Dabei dominieren weiße Rebsorten das Bild. Nur zehn Prozent der Reben an der Mosel tragen keine weißen Trauben. Allein von diesen 90 Prozent der weißen Reben gehören zwei Drittel zur Sorte Riesling. Der Mosel Weinbau wird dominiert von der Frucht, wie kaum eine andere Weinbauregion in Deutschland. Selbstverständlich finden auch andere Rebsorten ihren Platz auf den Hängen und Lagen der Region, doch sind sie nicht annähernd so beliebt wie der Riesling unter den Mosel Weinen. Selbst der Müller-Thurgau kann mit seinen 14 Prozent dem Spitzenreiter nicht im Geringsten das Wasser reichen.

Gräflicher Genuss von Mosel, Saar und Ruwer

Auf Schloss Marienlay entsteht einer der außergewöhnlichsten Weine von der Mosel. Im Weingut Reichsgraf von Kesselstatt wird seit über 650 Jahren an den Steillagen hoch über Mosel, Saar und Ruwer Wein von Spitzenqualität angebaut. Die Kombination aus niedrigen Erträgen, die den Winzern genügend Zeit für eine hochwertige Qualitätssicherung bieten und die aufwendige selektive Handlese, die nur das Beste unter den Trauben zulässt, sorgen für einen Wein, wie er fast nirgends auf der Welt zu finden ist. Diese Qualität und die harte Arbeit, die sie seit zwei Jahrzehnten in den Weinbau hineinsteckt, bescherten schon im Jahr 1989 Annegret Reh-Gartner den Titel der „Winzerin des Jahres“.

top