Kategorien

aaa

bbb

Grosse Weine vom Kap und dem Swartland

Urkundlich wird der erste südafrikanische Weinanbau im Jahre 1656 erwähnt. Im Zuge der Kolonialisierung der Kapregion wurden die ertsn Rebstöcke auf dem Gebiet des heutigen Kapstadt gepflanzt. Mit der Immigration der Hugenotten kamen im Jahre 1688 erfahrene Winzer aus Frankreich in´s Land und führten den Kapwein zu neuen qualitativen Höhen. Der Durchbruch gelang im 19. Jahrhundert, als südafrikanische Süßweine die Tafeln der europäischen Königshäuser krönten. Heute werden Weine...weiterlesen

Urkundlich wird der erste südafrikanische Weinanbau im Jahre 1656 erwähnt. Im Zuge der Kolonialisierung der Kapregion wurden die ertsn Rebstöcke auf dem Gebiet des heutigen Kapstadt gepflanzt. Mit der Immigration der Hugenotten kamen im Jahre 1688 erfahrene Winzer aus Frankreich in´s Land und führten den Kapwein zu neuen qualitativen Höhen. Der Durchbruch gelang im 19. Jahrhundert, als südafrikanische Süßweine die Tafeln der europäischen Königshäuser krönten. Heute werden Weine aus diesen exponierten Lagen mit einem hervorragenden Preis-/Qualitätsverhältnis erzeugt.

top