Kategorien

aaa

bbb

Kraftvoll und sonniger Basilikata Wein

Mit Tradition und modernen Ansätzen zum DOC Gebiet: Basilikata Klein und ein wenig verschwindend zwischen den „Großen“ Süditaliens, Kampanien, Apulien und Kalabrien, eingeschlossen, wird die italienische Region Basilikata nicht nur hinsichtlich ihres Wein-Potentials gerne einmal ein wenig außer Acht gelassen. In einer bewegten Historie wechselte sie Besitzer ebenso wie Namen und gehört auch heute noch, ähnlich wie das restliche Süditalien, zu den ökonomisch schwächeren...weiterlesen

Mit Tradition und modernen Ansätzen zum DOC Gebiet: Basilikata

Klein und ein wenig verschwindend zwischen den „Großen“ Süditaliens, Kampanien, Apulien und Kalabrien, eingeschlossen, wird die italienische Region Basilikata nicht nur hinsichtlich ihres Wein-Potentials gerne einmal ein wenig außer Acht gelassen. In einer bewegten Historie wechselte sie Besitzer ebenso wie Namen und gehört auch heute noch, ähnlich wie das restliche Süditalien, zu den ökonomisch schwächeren Regionen. Ein wenig eingeschränkt durch fehlende Investitionen ist mit Sicherheit auch der Weinanbau, doch letztendlich zählen für das Keltern guter und charakteristischer Weine ja vor allem ein guter Boden und ein passendes Klima.

Wein aus Basilikata - Italien

Ausgezeichnete DOC Weine aus der Aglianico-Traube

Mit ebenjenen Voraussetzungen sowie mit genügend Mut und Begeisterung von Seiten der Winzer kann die Basilikata offenbar aufwarten, denn die Rotweine und Weißweine, die von dort den Weg zu uns finden, können sich sehen – bzw. schmecken lassen. Das Rebsorten-Urgestein der Basilikata ist die Aglianico-Traube, die von den Griechen eingeführt wurde und seitdem insbesondere hier sowie in Apulien angebaut wird. Zu einem internationalen Erfolg wird die fast als autochthon zu beschreibende Rebsorte nun nicht nur durch den weiteren Anbau in Argentinien und Kalifornien, sondern auch durch die Auszeichnung einiger Aglianico-Weine als DOC Wein. DOC steht für „Denominazione d’Origine Controllata“ („kontrollierte Herkunftsbezeichnung“) und ist ein hohes Qualitätssiegel für italienische Weine.

Weingüter mit einem Talent für Wein-Innovationen

So können Aglianico del Vulture Weine als die besten Rotweine aus der Basilikata gelten, darunter auch die bei uns angebotenen Rotweine des Weingutes Vigneti del Vulture, das in unmittelbarer Nähe zu dem erloschenen Vulkan Monte Vulture liegt und dort seine Rebflächen bebaut. Herausragendes Beispiel ist der Piano del Cerro, ein 15 Monate lang in Barriques gereifter Wein, der auf diese Weise seinen vollen Geschmack entfalten und zu einem komplexen Zungenschmeichler werden kann. Soll es eher ein Weißwein sein? Wir können nur die für die Basilikata ungewöhnliche Kreation Re Manfredi Bianco vom Weingut Terre Degli Svevi empfehlen: Trotz südlicher Sonne ist dieses Cuvée aus den eher nördlichen Sorten Müller-Thurgau und Gewürztraminer hervorragend gelungen.

Erfahren Sie mehr über Wein aus Italien

top