Kategorien

aaa

bbb

Tipp: Wein aus Sardinien hier erhältlich

Der Wein-Geheimtipp: Sardinien Die Insel im Mittelmeer zwischen Italien und Spanien ist ein Sonderfall im Reigen der italienischen Regionen und auch im Weinanbau: Eine bewegte Geschichte hat den Sarden viele verschiedene Herren beschert und so wohl auch ihre Eigenheiten als Volk mit zahlreichen Traditionen, die sonst nirgendwo in Italien so gepflegt werden, geformt. Erste Rebflächen und damit der Beginn der Weinbautradition lassen sich um 700 vor Christus ansiedeln. Für ihre...weiterlesen

Der Wein-Geheimtipp: Sardinien

Die Insel im Mittelmeer zwischen Italien und Spanien ist ein Sonderfall im Reigen der italienischen Regionen und auch im Weinanbau: Eine bewegte Geschichte hat den Sarden viele verschiedene Herren beschert und so wohl auch ihre Eigenheiten als Volk mit zahlreichen Traditionen, die sonst nirgendwo in Italien so gepflegt werden, geformt. Erste Rebflächen und damit der Beginn der Weinbautradition lassen sich um 700 vor Christus ansiedeln. Für ihre außergewöhnlichen und schmackhaften Weine bekannt wird die etwas abgeschiedene Insel jedoch erst seit den 70er Jahren. Seitdem sind die traditionellen Rebsorten der Region bei Weinliebhabern zu teilweise international anerkannten Spitzenweinen aufgestiegen.

Wen aus Sardinien im Weinkontor Scheucher - Sardinische Landschaft

Frische Weißweine zu aromatischen Krustentieren aus dem Mittelmeer

Angesichts klimatischer Bedingungen lassen sich Sardinien und seine Weinanbaufläche in zwei Gebiete aufteilen – den kühleren Norden beherrschen frische Weißweine, im sonnigeren und wärmeren Süden und Westen werden vornehmlich Rotweine oder Dessertweine gekeltert. Ein Sarde unter den Weißweinen ist dabei insbesondere die Rebsorte Vermentino, die unter anderem dank der granithaltigen Böden ein fruchtig-saftiges Aroma erhält. Feinschmecker wählen den DOCG („Denominazione d’Origine Controllata e Garantita“) Wein Vermentino di Galluria, doch auch der DOC Wein Vermentino di Sardegna verspricht feinen Weingenuss und kühlendes Prickeln in der Kehle im Sommer. Ein solches Exemplar ist auch der Vermentino Benas vom Weingut Cantina Sociale Della Vernaccia, einem der führenden sardischen Betriebe, die den sardischen Weinanbau immer weiter vergrößern und verfeinern wollen.

Ein wahrer Sarde: Der Rote Cannonau mit kräftigen Aromen

Darf es eher ein kräftiger sardischer Rotwein sein, vielleicht zum typischen Pecorino sardo, dem sardischen Schafskäse? Eine der typischen Rotweinsorten auf Sardinien ist der Cannonau, der dem französischen Grenache entspricht, im Klima der Mittelmeer-Insel aber noch einmal ganz andere Aromen entfaltet: Das Bouquet aus reifen roten Früchten und eine häufig deutliche Präsenz des Alkohols sind eine außergewöhnliche Weinerfahrung. Dem entspricht auch der DOC Cannonau aus dem Riserva Corash, dessen Aroma sich außerdem noch um auffällige Holznoten ergänzen.

Erfahren Sie mehr über Wein aus Italien

top