Nino Negri

Nino Negri

Das historische Weingut von Nino Negri im Veltlin

Das in Chiuro (norditalienische Gemeinde in der Lombardei) befindliche Weingut gilt als der Vorzeigebetrieb des Veltlins. Das historisch Gemäuer des Palazzo Quadrio diente hierbei seit langer Zeit als Keimzelle des Weinbaus in der Lombardei In den 1400er Jahren wurde der Palazzo vom Herzog von Mailand an Stefano Quadrio übergeben. der den Weinanbau und den Weinverkauf vehement vorantrieb - die antiken Keller unter dem Schloss sind noch heute zu bewundern. Die Geschichte besagt, dass es ihm als Statthalter gelang, den Wein zu einer wichtigen Ressource für das Tal zu machen. In der Burg ist noch eine alte Weinpresse zu besichtigen. Die Palazzo Quadrio ging dann an Nino Negri aus Aprica über, da er vor 1897 eine der Hausbesitzerinnen heiratete, und sie beschlossen, es zu ihrem Geschäftssitz zu machen.

Heute gehört das Weingut  Nino Negri zu den Weingütern der Lombardei, die die Tradition rund um den örtlich Weinbau und neue Technologien am besten in Einklang bringen. Danilo Drocco, Manager und Winzer mit umfangreichem Nebbiolo-Know-how, steht an der Spitze des historischen Weinguts und versteht es, immer wieder die Weinwelt mit seinen aussergewöhnlichen Weinen zu begeistern.

Im Keller befinden sich jetzt 1.500 neue Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche, Daneben gibt es auch neue Stahltanks und hochmoderne Gärungstanks, 11 der 31 Hektar des Weingutes wurden mit neuen Klonen von Nebbiolo, die wahre Liebe von Danilo Drocco, und neuen Konturpflanzen bepflanzt.

Das Geheimnis der legendären Weine von Nino Negri

Um authentische Weine von höchster Qualität zu erzeugen sind zwei Hauptaspekte zu nennen: Die Arbeit im Weingarten mit allen einfließenden Parametern und natürlich die Kellerwirtschaft und natürlich die Kunst des Kellermeisters.

Die an den Hängen angebauten Reben gedeihen aufgrund der mineralischen Böden, bester Durchlüftung und optimalem Sonneneinfall außerordentlich. Kennzeichnend für die Reblächen von Nino Negri ist die Terrassierung, ein System aus unzähligen Trockenmauern, die vor Tausenden von Jahren für den Weinanbau errichtet wurden. Der sandige, schluffige Boden neigt zu Trockenheit, da er wenig Wasser speichert und sehr durchlässig ist. Die tieferen Böden können in einer Tiefe von 40 bis 120 Zentimetern bewirtschaftet werden, und nicht selten sieht man, wie die Rebe ihre Wurzeln direkt in das zerklüftete Gestein drückt.

 Aufgrund modernster Anlagentechnik und natürlich dem exzellenten Önologen Danilo Drocco erfreuen sich die Weine höchster internationaler Anerkennung. Danilo Drocco investiert seine dreißigjährige Erfahrung in der Arbeit mit dem Nebbiolo im Veltlin, der Heimat dieser großen Rebsorte, und interpretiert sie dank der stilistischen Entwicklung der Negri-Weine in einer verfeinerten Version.

Weine, die man auf jeden Fall probieren sollte:

Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Sfursat  Carlo Negri Valtellina DOCG 2013, Nino Negri
    Sfursat Carlo Negri Valtellina DOCG 2013, Nino Negri
    22,90 €
    Preis pro 1: 30,53€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  2. Ca´Brione Terrazze Retiche di Sondrio IGT 2017, Nino Negri
    Ca´Brione Terrazze Retiche di Sondrio IGT 2017, Nino Negri
    16,50 €
    Preis pro 1: 22,00€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  3. Sfursat 5 Stelle Sforzato di Valtellina DOCG 2015, Nino Negri
    Sfursat 5 Stelle Sforzato di Valtellina DOCG 2015, Nino Negri
    42,95 €
    Preis pro 1: 57,27€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  4. Le Tense Sassella Valtellina Superiore DOCG 2017, Nino Negri
    Le Tense Sassella Valtellina Superiore DOCG 2017, Nino Negri
    12,55 €
    Preis pro 1: 16,73€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge