Angelo Gaja

Angelo Gaja

Angelo Gaja - der Weinmagier aus dem Piemont

Er ist der Größte unter den Großen und mit jedem neuen Jahrgang hat man das Gefühl, dass das Potential noch nicht gänzlich ausgeschöpft ist. Angelo Gaja - der Star-Winzer mit seinem Oenologen Guido Rivella haben wieder einen phänomenalen Barbaresco 2008 aufgelegt, auf den er nach der Umbenennung seiner großen Lagenweine seine besondere Aufmerksamkeit gerichtet hat. Der Name Gaja ist ja nun mal mit Barbaresco und seinem Wein aus der Dorflage zusammen zu nennen, denn was wäre Barbaresco heute, wenn Angelo Gaja nicht gezeigt hätte, dass hier große Piemonteser wachsen. Die Weine von Angelo Gaja erhielten etliche Höchstnoten im Gambero Rosso und er führt mit weitem Abstand die Liste der Weinelite an, die zusätzlich mit einem Stern für je 10 Höchstnoten ausgezeichnet wurden. Seine Weine machen süchtig. Wer sie einmal getrunken hat, möchte dieses Trinkerlebnis ständig wiederholen.

Ca´Marcanda, das Spitzenweingut von Angelo Gaja in der Maremma

Nach langen Verhandlungen ist es Angelo Gaja in 1996 gelungen, ein fantastisches Weingut im Herzen in der Maremma zu erwerben.Sein Name: Ca´Marcanda. Neben den Weinbergen ist eine neue Kellerei entstanden, die alles an moderner Technik beinhaltet und architektonisch einmalig ist, ohne diese wunderschöne Landschaft durch technologische Bauten zu verschandeln. Es ist eben ein anderes und besonderes Weingut, wie man es sich in seiner Schönheit und Perfektion nur von Angelo Gaja vorstellen kann. Dort werden Weine von höchster Qualität erzeugt - Magari Camarcanda lassen heute die Herzen von jedem Weinliebhaber höher schlagen.

Pieve Santa Restituta in Montalcino/ Toskana

Der Name des Weingutes Pieve Santa Restituta stammt von der Kirche, die noch heute auf dem Besitz von Angelo Gaja steht. Das spezifische Klima und die besonderen Böden dieser Höhenlage sind ideale Voraussetzungen für große toskanische Weine. Das ist auch der Grund, warum hier seit dem 12. Jahrhundert Weinbau betrieben wird. Der Name der historischen Einzellage Sugarille wurde bereits 1547 erwähnt. Es ist eine einzigartige Lage mit kalkreichen Lehmböden und sanft abfallenden Südhängen. So konnte Angelo Gaja auch hier seine Ziele umsetzen, Spitzenweine außerhalb seiner Heimat Barbaresco in Piemonte zu erzeugen. Einer der Spitzenweine können wir Ihnen noch bei WKS-Weinkontor Scheucher anbieten:

Rennina Brunello di Montalcino DOCG 2010, von dem nur noch 4 Flaschen vorrätig sind. Deshalb, schlagen Sie schnell zu, die Vorräte sind begrenzt.

Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Barbaresco DOCG 2008 Magnum, Angelo Gaja
    Barbaresco DOCG 2008 Magnum, Angelo Gaja
    322,00 €
    Preis pro 1: 214,67€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  2. Langhe Nebbiolo Costa Russi DOC 2006, Angelo Gaja
    Langhe Nebbiolo Costa Russi DOC 2006, Angelo Gaja
    329,00 €
    Preis pro 1: 438,67€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  3. Rennina Brunello di Montalcino DOCG 2010, Pieve St. Restituta A. Gaja
    Rennina Brunello di Montalcino DOCG 2010, Pieve St. Restituta A. Gaja
    125,95 €
    Preis pro 1: 167,93€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge