Pratello

Pratello

Die Azienda Agricola Pratello erzeugt aussergewöhliche Weine aus der Lombardei

Pratello gehört zu den traditionsreichsten Weingütern in Padenghe, am südlichen Gardasee, genauer gesagt im Ortsteil Pratello. Die Geschichte des lombardischen Weinguts läßt sich bis zum Jahre 1870 zurück verfolgen, als erste Aufzeichnungen des Weingutes im Bereich von Pratello gefunden wurden. Noch heute wird verstärkt auf die Prinzipien der traditionellen Weinerzeugung in Kombination modernster Technologien gesetzt. Gerade der Anbau und Vinifizierung der heimischen Trauben liegt im Fokus des Unternehmens. Pratello, ganz besonders am Herzen. So entstehen Spitzenweine aus den alten Rebsorten wie Gropello, Rebo, Marzemino, Manzini Bianco oder Turbiana. Die eigentliche Seele des Weingutes ist Vincenzo Bertola, ein Wein-Fanatiker, wie er sich selber betitelt. Er wird von einem Ziel getrieben, aus Pratello Weingut der Spitzenklasse zu machen, das durch seine ungewöhnlichen Rebsorten und komplexen Weinen besticht. Die von ihm erzeugten Weine gehen oft über die regionalen Charakteristiken hinaus, um sich als Alternative zu den eher traditionell-typischen Weinen aus der Gegend anzubieten.

Die Weinkellerei von Pratello befindet sich vollständig unter der Erde

Traditionell werden im Weingut die geernteten Trauben in der historischen Weinkellerei vinifiziert. Zu bemerken ist, dass sich der Weinkeller vollständig unter der Erde befindet und somit ein beständiges Klima über den Jahreverlauf gegeben ist. Beste Voraussetzungen also, für einen beherrschten Ausbau und Gärung der Weine. An dieser Stelle sollte dem berühmteste Wein von Pratello, dem Nero per Sempre, Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Reifung des Rotweins geschieht seit jeher in kleinen 20-Liter Fässchen aus slowenischer Eiche und erfolgt dabei über 6 Monate bis er auf Flaschen gezogen wird. Auf diese Weise wird ein lombardischer Rotwein erzeugt, der zu den besten seiner Art in ganz Italien zählt.

Die Pratello-Idee

Bereits seit Jahren produziert dieser Vorzeigebetrieb Spitzenweine auf höchstem Qualitäts-Niveau ist ist ebenfalls nach DIN ISO 9000 zertifiziert. Vincenzo Bartola erwägt aber seit einiger Zeit sich von der starren, bürokratischen Bio-Zertifizierung abzuwenden, um seinen eigenen, pratellospezifischen Code zu erschaffen. Die Idee dahinter ist die systemische Betrachtung der ausschliesslichen Verwendung von Naturprodukten im Gesamtprozess, sei es Im Weinberg, im Weinkeller und in der Logistik. Dabei soll eine Gesamt-Ökobilanz über die Nutzung erneuerbarer Energiequellen, der Energieeffizienz der Weinberge sowie der Gleichklang zwischen Natur und Technik berücksichtigt werden.

Wesentliche Punkte sind dabei:

  • Ohne Kupfer. Das Ziel ist, komplett auf den Einsatz von Kupfer zu verzichten
  • Weniger Schwefel. Ziel: Den Schwefelgehalt auf die Hälfte der Grenzwerte der Bio-Zertifizierung zu senken
  • Artenvielfalt: Begrünung der Rebflächen mit Pflanzen, die die verbreitung von Insekten und Vögeln unterstüzen
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Chiaretto Sant Emiliano DOP Pratello
    Chiaretto Sant Emiliano tr. DOP 2016, Pratello
    8,95 €
    Preis pro 1: 11,93€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  2. Chiaretto Sant Emiliano tr. DOP 2017/18, Pratello
    Chiaretto Sant Emiliano tr. DOP 2017/18, Pratello
    8,95 €
    Preis pro 1: 11,93€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  3. Benaco Bresciano Rebo Mille 1 2015/17, Pratello
    Benaco Bresciano Rebo Mille 1 2015/17, Pratello
    13,45 €
    Preis pro 1: 17,93€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  4. Lugana DOC Catulliano 2019, Pratello
    Lugana DOC Catulliano 2019, Pratello
    9,30 €
    Preis pro 1: 12,40€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  5. Nero per Sempre DOC 2016, Pratello
    Nero per Sempre DOC 2016, Pratello
    17,90 €
    Preis pro 1: 23,87€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge