Altesino

Altesino

Die Geschichte der Azienda Agricola Altesino

Im Herzen der südlichen Toskana, vierzig Kilometer südlich der Stadt Siena liegt das Weingut Altesino in der berühmten Gemeinde Montalcino. Montalcino und seine Weine sind eine untrennbare Paarung, die auf alten Traditionen und Kultur beruht und die Landschaft mit ihrer Eigenständigkeit und ökonomischen Ausrichtung geprägt hat. Die "Azienda Agricola Altesino" (Weinkellerei und Bauernhof) ist ein lebendes Beispiel für die Vereinigung von Tradition und innovativen Techniken im Weinberg sowie in der Kellerarbeit.

Zwischen den nordöstlichen Hügeln von Montalcino gelegen, überragt die imposante Struktur des Palazzo Altesi aus dem 15. Jahrhundert das Anwesen. Er wurde von der toskanischen Familie Tricerchi erbaut, deren Marmorwappen noch heute über der alten Eingangstür aus Eichenholz zu sehen ist. Seit 2002 befindet sich Altesino im Besitz der Familie Gnudi Angelini. ZUsammen mit Paolo Caciorgna wird das naturnahe Arbeiten auf der Agricola gelebt und umgesetzt.

Die Philosophie des Weingutes

Im Zentrum aller Tätigkeiten steht der respektvolle Umgang mit der Natur. Die Weinberge werden naturnah bewirschaftet und die Rebflächen in ihren ursprünglichen Zustand bewahrt. Dieses einzigartige Natur- und Kulturgut wurde 2004 von der UNESCO zum Weltkulturerbe gekürt. Authentische Weine, kreiert und naturnahen Ausbau von höchster Qualität ist das Credo von Altesino seit der erste Brunello im Jahre 1975 vorgestellt wurde.

Von der historischen Weinkellerei, die sich im Palazzo Altesi aus dem 15. Jahrhundert befindet, ist ein Teil erhalten geblieben und für die Weinerzeugung noch heute genutzt. Hier wird ausschließlich die Verfeinerung des berühmten Brunello Montosoli vorgenommen.

Die Weinlegenden des Montalcino - Brunellos von Altesino

Die Vinifizierung eigener Reben wurde von Altesino 1970 begonnen um erst nach weiteren fünf Jahren den legendären 75er-Brunello auf den Markt zu bringen. Der Brunello Riserva wird ausschließlich aus der steinigen Lage Montosoli gewonnen. Als Vorreiter in Sachen " Brunolle von höchster Qualität" wurde das Konzepts "Cru" (Brunello di Montalcino Montosoli) im Jahr 1975 gestartet. Altesino war 1979 die erste Weinkellerei, die Barriques verwendete. Im Jahr 1977 wurde der erste Grappa di Fattoria von Altesino dank der Hilfe des Brennmeisters Gioacchino Nannoni kreiert und hergestellt.

Altesino wird heute von Claudio Basla geleitet und man erkennt seine Vorliebe zum Detail. Keller und Weinberge sind in einem Top-Zustand und die Weine verkörpern den neuen Stil des Brunellos, der elegant und finessenreich ist. Diese eigenständigen Weine können getrost zu den besten Rotweinen der Toskana gezählt werden.

Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Brunello di Montalcino Montosoli DOCG tr. 2011, Altesino
    Brunello di Montalcino Montosoli DOCG tr. 2011, Altesino
    59,95 €
    Preis pro 1: 79,93€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  2. Brunello di Montalcino Vendemmia DOCG 2011, Altesino
    Brunello di Montalcino Vendemmia DOCG 2011, Altesino
    35,75 €
    Preis pro 1: 47,67€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
  3. Grappa di Brunello Riserva, Altesino
    Grappa di Brunello Riserva, Altesino
    34,95 €
    Preis pro 1: 69,90€
    2-3 Tage Lieferzeit
    Inkl. 16% Steuern, plus evtl. Versandkosten
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge